Um meine Angebote zu gestalten und verbreiten zu können, arbeite ich mit italienischen und ausländischen Reiseveranstaltern und Vereinen zusammen.

2016 habe ich im Zusammenarbeit mit dem Blinden- und Sehbehinderten Verband von Florenz ein Projekt zum barrierefreien Tourismus durchgeführt. Das Projekt wurde von der Stiftung Cassa di Risparmio di Firenze finanziell unterstützt und hatte zwei Ziele:

Auf der einen Seite die Weiterbildung des Hotelspersonals und der Reiseführer, damit Blinde und Sehbehinderte in Zukunft besser und leichter empfangen werden. Auf der anderen Seite wurden Audioguides in italienischer und englischen Sprache erstellt, welche die Aufgabe hatten, dem blinden oder sehbehinderten Gast die im Hotel existierenden Service und Leistungen zu erklären und zu beschreiben. Insgesamt bekamen sechs Hotels eine Audioguide.

Ferner bin ich seit 2018 Mitglied des CERPA Verein und fördere Weiterbildungsprojekte sowohl im Tourismusbereich als auch in der öffentlichen Stadtverwaltung. Cerpa ist ein nationaler Verein mit Europäischem Blick, der sich seit 25 Jahren mit Barrierefreiheit sowohl in der Stadtplanung als auch in anderen Bereichen beschäfitgt. Die Mitglieder setzen sich ein, damit die Personen mit Behinderung in den verschiedenen Lebensbereichen nicht diskriminiert werden.

Meine Reiseangebote werden über folgende Reiseveranstalter in verschiedenen Ländern verbreitet:

 

Barrierefrei Reisen Runa Reisen
Travel Xperience TOUR DE SENSE
UNADEV Flumen Viaggi
  Cerpa